· 

CHECK: SIND SIE EIN ATTRAKTIVER ARBEITGEBER?

CHECK: SIND SIE EIN ATTRAKTIVER ARBEITGEBER?

…und sogar attraktiver als Ihre Mitbewerber? Werden Sie am Markt als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen? So gelingt es Ihnen, im Run um die besten Arbeitnehmer zu punkten. Ob erfahrene Experten, dynamische Fachleute, zuverlässige Teilzeitkräfte oder aufgeschlossene Auszubildende, immer stärker geraten Unternehmen in den Wettbewerb um das passende Humankapital. Gleichzeitig werden sie kritischer als je zuvor über alle Informationskanäle unter die Lupe genommen. Daher lohnt es sich, von Zeit zu Zeit selbstkritisch den eigenen Betrieb und die Wirkung nach außen zu beleuchten.

        

Was zeichnet erfolgreiche Arbeitgeber in der Region Stuttgart aus?

Experten sind nach umfangreichen Untersuchungen, Befragungen und Auswertungen von Daten zu folgender Erkenntnis gelangt: je positiver die öffentlichen Bewertungen durch Bewerber und Mitarbeitende sind, desto häufiger erhalten sie unaufgefordert Bewerbungen von interessanten Kandidaten. Was macht diese Betriebe so interessant für Außenstehende? Es sind in erster Linie die Arbeitsbedingungen, die Firmenkultur und soziale Kompetenzen, die Menschen ansprechen und überzeugen.

1. Ermöglichen Sie eine Lebensphasen orientierte Personalpolitik

So praktizieren moderne Arbeitgeber eine Lebensphasen orientierte Personalpolitik, bei der Mitarbeitende beispielsweise die Chance haben, die Verantwortung für junge oder alte Familienangehörige in Einklang zu bringen mit dem beruflichen Engagement. Immer mehr Menschen äußern das Bedürfnis nach mehr Flexibilität in der Arbeitszeit- und Arbeitsplatzgestaltung. Betriebe, die die sich diesem Trend öffnen und individuelle Gestaltungsspielräume ermöglichen, werden deutlich besser in der Attraktivität bewertet.

2. Sichern Sie die Beschäftigungsfähigkeit Ihrer Mitarbeitenden (Employability)

Attraktive Arbeitgeber sichern die Beschäftigungsfähigkeit ihrer Mitarbeiter, indem sie neben der Entwicklung der fachlichen Kompetenz die persönlichen Schlüsselqualifikationen, wie: Initiative, Teamfähigkeit, Kommunikation, Empathie, Konfliktverhalten, Veränderungsbereitschaft, Reflexionsvermögen, Mitbestimmung, Verantwortung, physische und psychische Belastbarkeit kontinuierlich stärken. Jede Investition in die Weiterentwicklung von Kompetenzen und Wissen zahlt sich nachweislich aus, wenn die interne Vernetzung dieses Know How konsequent gefördert wird.

3. Schaffen Sie eine Kultur des Vertrauens und der Wertschätzung

Nehmen Sie Mitarbeiter und Kunden ernst, zeigen Sie Ihren Respekt und halten Sie vor allem Wort, wenn Sie etwas zusagen. Die Wertschätzung ist das höchste Gut, um einen glaubwürdigen, vertrauensvollen Umgang miteinander zu leben. Dazu gehört auch, Menschen die Verantwortung für Entscheidungen zu überlassen und ihnen die Chance zu geben, ihr Potenzial zu entfalten. Das wird nicht immer auf Anhieb gelingen und kann anstrengend sein, der Aufwand zahlt sich auf Dauer in den meisten Fällen aus. Während Kontrolle und enge Führung die Unselbstständigkeit bei Teammitgliedern fördert, unterstützen attraktive Arbeitgeber durch Vertrauen und Wertschätzung den Erhalt von Leistungsfähigkeit, Engagement und Motivation.

4. Schaffen Sie kreative Entfaltungsräume

Attraktive Arbeitgeber erkennen, dass die Anforderungen an das Business einer kontinuierlichen Weiterentwicklung unterliegen und nutzen das kreative Potenzial Ihrer Arbeitnehmerschaft, um ihre gute Marktposition zu stärken. Bewahren Sie sich das Wissen und die Erfahrungen langjähriger Mitarbeiter und bieten Sie Raum für Generationen übergreifenden Austausch. Nutzen Sie dabei auch den Austausch mit Netzwerken, Bildungseinrichtungen, Kooperationspartnern etc. um internes und externes Wissen miteinander zu verknüpfen. Als Beraterin bei unternehmensWert:Mensch bin ich immer wieder überrascht, mit welcher Begeisterung Menschen ihre Potenziale zum Entfaltung bringen, wenn ihnen der Raum dafür gegeben wird.

Mehr dazu auch unter: www.elke-kirchner.de 

5. Alles zählt

Brian Tracy, ein erfolgreicher amerikanischer Unternehmer, sagte einmal während einer Veranstaltung: „Alles zählt“. Diese beiden Worte enthalten so viel Wahrheit und bringen es auf den Punkt: Sind Sie nicht bereit, etwas für andere zu tun, wird dies eine Wirkung haben. Attraktive Arbeitgeber haben Freude daran, vertrauensvoll auf neue Mitarbeiter zu zugehen, ihnen Aufgaben und Verantwortung zu übertragen, sie intensiv und geduldig einzuarbeiten und sie respektvoll zu führen. In zahlreichen mittelständischen Betrieben erfahre ich diese positive Haltung Menschen gegenüber. Zahlreiche Untersuchungen belegen, dass Kundentreue, eine hohe Mitarbeiterbindung, überdurchschnittliches Engagement und eine niedrige Krankenquote der Lohn für eine gute Unternehmensführung sind.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0