Sind Sie Burnout gefährdet oder depressiv?

Der WHO-5 Fragebogen zum Wohlbefinden wurde von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) entwickelt und hat seine Eigenschaften als hervorragendes Depressions-Screening weltweit in einer Vielzahl wissenschaftlicher Studien belegt.

 

 

Wählen Sie zu jeder Aussage jeweils eine Antwort, die Ihrer Meinung nach am besten beschreibt, wie Sie sich in den letzten 2 Wochen gefühlt haben.

    

Nun ziehen Sie die Summe der einzelnen Werte. Ein Summenwert von 0 bezeichnet dabei das schlechteste Befinden, ein Summenwert von 25 das beste.

 

Ihr Summenwert: _________

 


Summenwert 25 - 13:
Dieses Ergebnis spricht für ein gutes Wohlbefinden. Ihre Lebensqualität ist momentan nicht beeinträchtigt.


Summenwert < 13 Punkte:
Eine behandlungsbedürftige Überlastung, ein Burnout oder eine Depression können nicht sicher ausgeschlossen werden. Geringe Wohlfühlwerte rechtfertigen noch keine Diagnose. Sie sind jedoch ein ausreichender Grund, eine gezielte Diagnostik durchführen zu lassen.

 Quelle: Psychiatric Research Unit, WHO Collaborating Center for Mental Health, Frederiksborg General Hospital, DK-3400 Hillerød.